Samstag, 26. März 2016

Benny Blu

Vor ein paar Wochen erreichte mich ein tolles Testpaket mit Benny Blu Kinderbüchern.
Ich hab mich sehr über diesen Produkttest gefreut, da ich die Büchlein zusammen mit meinem Sohn testen konnte.

Benny Blu wurde 2004 vom Kinderleicht Wissen Verlag von Verlagsgründer Josef Kuffer ins Leben gerufen. 
In den Büchern geht es um Benny Blu, einem kleinen Jungen mit blauem Wuschelkopf.
Der Verlag hat über 5 Millionen Bücher verkauft und ca. 300 Einzeltitel gedruckt.
Benny Blu Bücher werden in folgenden Kategorien angeboten:

  • Bambini (ab 3 Jahre)
  • Lernbücher (ab 5 Jahre)
  • Bücherbande (ab 8 Jahre)
  • Fantasy (ab 10 Jahre)
In meinem Testpaket waren folgende Buchtitel enthalten:



Spiel mit - drinnen und draußen


In diesem Büchlein sind verschiedene Spiele für drinnen und draußen erklärt wie z. B, Stuhltanz, Rätsel, Fadenspiel, Turmbau.
Das Buch eignet sich sehr gut als Zeitvertreib in den Ferien.



Unterirdisch - Verborgene Welten


Hier erzählt Benny Blu über die Geheimnisse unter der Erde wie z. B. Höhlen, Tunnel oder welche Tiere unter der Erde wohnen.

Roboter - kluge Maschinen


Hier wird über Maschinen und Roboter erzählt. Es gibt Wissenstipps und Zwischenfragen zu dein einzelnen Themen.

Wikinger - rauhes Seefahrervolk


Benny Blu findet alles über die Wikinger heraus. Wie sie leben, welche Kleidung die Wikinger hatten und welche Götter verehrt wurden.

Piraten - Räuber der Meere


In diesem Buch geht es um die Abenteuer der Piraten auf dem Meer. Es werden viele spannende Infos über die Piraten erzählt.





Wir finden die Bücher klasse. Sie sind zwar erst ab 5 Jahre, jedoch mag mein Sohn (fast 3 Jahre) die Bücher sehr gerne. Sein Lieblingsbuch ist das mit den Piraten.
Jedes Buch kostet 1,99 Euro und hat 32 Seiten.
Man kann echt was lernen aus den Benny Blu Büchern.

Schaut mal auf der Homepage von Benny Blu vorbei.
Wenn ihr Euch dort beim Newsletter anmeldet, könnt ihr jeden Monat tolle Buchpakete gewinnen.

Vielen Dank an Benny Blu, dass ich die tollen Bücher testen durfte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen