Montag, 16. Mai 2016

Olala Boxes

Kennt ihr das auch? Überall in den Schränken stehen angebrochene Mehl- oder Zuckerpackungen herum. Um Ordnung in den Schrank zu kriegen sind die Olala Boxen perfekt geeignet.

Letzte Woche bekam ich ein tolles Testpaket der Olala Boxen zugeschickt. Vor dem Produkttest hatte ich noch nie was von den Olala Boxen gehört.

Der Firmengründer Hugo Bock gründetet die Bockgroup 1833. Nach einigen Jahren entstand durch den Inhaber Mario Bock eine Design-Box und somit nach mehreren Prototypen eine ganze Kollektion
Der Name Olala Boxes entstand durch einen französichen Geschäftsmann, der nach Präsentation der Boxen schlicht und einfach ... Olala meinte.

2010 wurden die Boxen erstmals auf der internationalen Ambiente Messe präsentiert.
2010 bekam die Firma zudem noch den Kücheninnovationspreis.
Zur Zeit sind ca. 350 Mitarbeiter bei Olala Boxes beschäftigt.

Auf der Homepage werden Produkte in folgenden Kategorien angeboten:
  • Vorratsdosen beschriftet - Cool Line
  • Vorratsdosen transparent - Top Line
  • Teedosen - Teatime Line
  • Kaffeedosen - Coffee Line
  • Vorratsbehälter mit Motiven - Lifestyle Line
  • Dose mit Silber mattem Deckel - Classic Line
  • Aufbewahrungsdosen weiß - Modern Line
  • Biologisch abbaubare Vorratsdosen - Mulch Line
  • Portionierlöffel



Zum Testen bekam ich eine Vorratsdose transparent mit grünem Deckel in der Größe 0,6 Liter sowie eine blaue Vorratsdose mit weißem Deckel auch in 0,6 Liter.
Die Dosen sind richtig toll. Sie eignen sich sehr gut um Ordnung in seine Vorratshaltung zu bekommen-Das Design ist toll und die Dosen sind aus stabilem Kunststoff.
Im Deckel ist ein Messlöffel eingeklemmt. Auf dem Löffel sind folgende Angaben eingeprägt:
  • 3g Kaffee
  • 8g Zucker
  • 13g Salz


Somit lassen sich Kaffee, Salz oder Zucker super portionieren. Für kleine Mengen braucht man so nicht mehr zusätzlich abwiegen.

Die Dosen in dieser Größe kosten je 6.95 Euro zuzüglich Versandkosten.

Wenn ihr auch mal Ordnung in euren Vorratsschrank bringen wollt, schaut doch mal auf der Homepage von Olala Boxes vorbei. Das Design spricht euch bestimmt an.

Vielen Dank an Olala Boxes, dass ich Ihre Boxen testen durfte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen