Donnerstag, 7. Januar 2016

Neudorff

Hallo ihr Lieben,

nach der Weihnachtspause möchte ich Euch heute gerne Produkte der Firma Neudorff vorstellen. 
Ihr habt bestimmt schon von der Firma Neudorff gehört. 

Die Firma bietet umweltschonende Pflanzenpflegeprodukte an. Die Firma achtet sehr auf nachhaltige Produktion. Sie produzieren den Strom selbst mit Wasserkraft und Solaranlagen. 
In den Produkten werden schnell wachsende Rohstoffe verwendet wie z. B. Rapsöl, Natur-Pyrethrum, Holz- und Rindenprodukte sowie Eisen-III-Phosphat. Die Verpackungen werden so gewählt, dass sie recycelbar sind. 
Die Produkte sind in den meisten Gartengeschäften und Baumärkten erhältlich.
Auf der Homepage von Neudorff werden Produkte aus folgenden Produktkategorien angeboten
- Baumpflege 
- Biotechnik 
- Bodenverbesserung 
- Dünger 
- Erden 
- Homöopathische Pflanzenstärkung 
- Kompostierung 
- Nützlinge und Nisthilfen
- Pflanzenhilfsmittel und Dünger 
- Pflanzenschutz 
- Rasenpflege 
- Reinigung und Pflege
- Samen-Mischungen 
- Ungeziefer, Ratten, Mäuse 
- Unkraut, Moos, Algen 

Ich habe ein tolles Testpaket der Firma Neudorff erhalten. 
Zum Testen bekam ich für meine Orchideen Düngesticks sowie Orchideen-Elixier. 

Die Düngesticks bestehen aus natürlichen Rohstoffen und sorgen für prachtvolle Blüten. Die Handhabung ist sehr einfach. Je nach Topfgröße werden 1 - 2 Düngesticks in den Topf gesteckt. Myccovital (Mykorrhiza) sorgt für kräftiges und gesundes Pflanzenwachstum. 

Das homöopathische Orchideenelixier ist aus natürlichen Inhaltsstoffen und sorgt für kräftige Blätter und prächtige Blüten. Die Pflanze wird gleichmäßig mit dem Elixier eingesprüht. Ich habe mich sehr über das Testpaket gefreut. Meine Orchideen haben seit längerer Zeit nicht mehr geblüht also habe ich in jede sofort die Düngesticks gesteckt und mit dem Elixier besprüht. Nach kurzer Zeit fingen sie wieder toll zu blühen an. 

Ich bin echt begeistert von den Produkten und werde sie mir auf jeden Fall wieder kaufen. 

Vielen Dank an Neudorff, dass ich Ihre Produkte testen durfte. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen