Samstag, 9. Januar 2016

Wein & Secco Köth

Passend zur Vorweihnachtszeit bekam ich vor ein paar Wochen ein tolles Testpaket der Firma Wein & Secco Köth

Der rheinhessische Betrieb kreiert Produkte rund um den Wein.
Ralf Köth führt das Unternehmen in der 5. Generation.
Er ist Winzermeister und schafft mit seiner Leidenschaft neue Kreationen.
Neben prämierten Weinen werden selbst geschaffene Produkte wie Paleo, Perkeo, Feuer & Flamme sowie Federino angeboten.

Palio ist ein innovativer Secco der in 25 verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten wird.

Perkeo ist ein alkoholfreier Secco und es gibt ihn in 5 verschiedenen Variationen.

Feuer & Flamme wird aus dem traditionellem Winzer-Glühwein hergestellt und es gibt ihn in 5 Geschmacksrichtungen.

Federino ist ein Federweißer und ist in den Richtungen rot, weiß und rosé zu erhalten.

In meinem Testpaket waren 6 verschiedene Palio Seccos erhalten:


Palio Granatapfel-Secco

Der Secco hat eine saftig-feinherbe Fruchtnote des Granatapfels.
Er ist nicht zu süß und schmeckt sehr fruchtig.
Trinktemperatur 7° Grad.

Palio Kürbis-Secco

Fein nussige Note des Hokkaido Speisekürbis.
Der Secco schmeckt super lecker. Ich war erst ein bisschen skeptisch wie wohl ein Secco mit Kürbisgeschmack schmecken soll. Jedoch wurde ich eines besseren belehrt.
Trinktemperatur 7-8° Grad.


Palio Natale-Secco

Secco mit Geschmacksnoten der Edelkirsche sowie Zimt, Koriander, Sternanis und Wacholderbeeren.
Ich habe mir den Natale Secco extra für Weihnachten aufgehoben. Er schmeckt nach Glühwein und passt perfekt zu Weihnachten. Das Geschmackserlebnis war toll; Glühweingeschmack und das prickeln eines Sektes. Tolle Kombination.
Trinktemperatur 7° Grad.

Palio Sanddorn-Grapefruit-Secco

Secco mit feinherber Sanddorn Fruchtnote und frischer Grapefruitnote.
Diesen Secco hab ich leider noch nicht probiert. Er wird bei der nächsten Gelegenheit getestet.
Trinktemperatur 7° Grad

Palio Birne mit Mandel-Secco

Fruchtige Birne Note trifft auf edel-nussige Amaretto Note. Der Secco passt perfekt in den Herbst.
Er schmeckt lecker fruchtig nach Birne. Sehr gut im Geschmack.
Trinktemperatur 8° Grad.

Palio Honig-Mandel-Salz-Secco

Secco mit Honig und einer Prise Fleur de Sel sowie gerösteten Mandeln.
Die Kombination aus süß und salzig war super. Der Secco hat echt meinen Geschmack getroffen.
Trinktemperatur 8° Grad.

Jede Sorte war in einer 200ml Piccolo Flasche.

Ich habe mich riesig über das tolle Testpaket gefreut und mir haben alle 6 Sorten gut geschmeckt.
Am besten fand ich den Birne mit Mandel-Secco, den Honig-Mandel-Salz-Secco sowie den Kürbis-Secco. Die 3 treffen voll und ganz meinen Geschmack. An letzter Stelle steht bei mir der Granatapfel-Secco. Irgendwie hat mir der Granatapfelgeschmack nicht ganz so zugesagt.

Vielen Dank an Wein & Secco Köth, dass ich Ihre tollen Produkte testen durfte.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen